Der Verein

Engagierte Bürgerinnen und Bürger der Kirchengemeinde Hademarschen haben am 07.09.2014 den Kirchbauverein Hanerau-Hademarschen e.V. gegründet. Dieser hat sich zum Ziel gesetzt, die Kirchengemeinde bei der anstehenden Sanierung der St. Severin-Kirche aktiv zu unterstützen.

Seit einem Jahr ist die St. Severin-Kirche in Hanerau-Hademarschen geschlossen und es finden dort weder Gottesdienste noch andere Amtshandlungen statt. Der Grund: Nach dem Wiederaufbau der in 2003 durch ein Feuer zerstörten Feldsteinkirche, zeigten sich Risse im Mauerwerk, die sich immer weiter ausbreiteten. Im September 2013 hatten die Mauerschäden ein Ausmaß erreicht, das den beauftragten Gutachter dazu veranlasste, das Zumauern des Hautportals zu empfehlen, um die Verkehrs- und Standsicherheit nicht zu gefährden. Ein in 2011 begonnenes Beweissicherungsverfahren beim Landgericht Kiel ist nun abgeschlossen. In dem Gutachten hat der gerichtlich bestellte Gutachter die Mängelursache beschrieben. Er geht davon aus, dass der bei der Sanierung der Kirche verwendete Mörtel ursächlich für die Rissbildung ist.

Diese Ergebnisse haben die Kirchengemeinde Hademarschen dazu bewogen, Klage gegen das beauftragte Architekten-Team sowie das beratende Ingenieurbüro zu erheben. 

Unterstützung bekommt der Kirchengemeinderat nun auch durch die Bürgerinnen und Bürger, die den Kirchbauverein gegründet haben. Die Initiatorin und frisch gewählte Vorsitzende ist die ortsansässige Zahnärztin Maja Finnern: “Mit dem Verein wollen wir auf das Problem hinweisen, Bewegung in das Verfahren bringen, mehr Öffentlichkeit schaffen sowie weiteren Vorurteilen begegnen.“


  Wozu ist der Kirchbauverein da?

- Der Verein unterstützt die Kirchengemeinde bei allem, was baulich und in Ausstattungs-fragen mit der St. Severin Kirche zu tun hat.

- Wir möchten den Bürgern/Mitgliedern ein organisiertes Mitspracherecht verschaffen, wenn es um bauliche Veränderungen oder die Ausstattung der Kirche geht.

- Wir wünschen uns durch den Verein mehr Öffentlichkeit für die unbefriedigende Situation, in der sich unsere Kirche momentan befindet. Je mehr Mitglieder wir haben, um so besser können wir uns bemerkbar machen!

- Wir werden die neuesten Entwicklungen an die Mitglieder weitergeben, sobald sie öffentlich gemacht werden dürfen, um so eventuell bestehende Missverständnisse aus dem Weg räumen zu können.

- Wir bauen aber keine Kirche! 


Wie können Sie mitwirken?

- Mitglied werden kann jede/r, auch wenn Sie nicht Kirchenmitglied sind!

- Bringen Sie Ihre Fragen und Ideen auf unserer jährlichen Mitgliederversammlung ein!

- Engagieren Sie sich ehrenamtlich in unserem Verein!

- Sie können uns mit dem Jahresbeitrag oder durch eine Spende finanziell unterstützen.     Eine Spendenbescheinigung wird vom Kirchbauverein Hanerau-Hademarschen ausgestellt.

- Falls Sie Fragen dazu haben stehen wir selbstverständlich gerne zur Verfügung.